über uns

1996 wurde die Stiftung Schweizer Museumspass gemeinsam mit dem Bundesamt für Kultur, Schweiz Tourismus und dem Verband der Schweizer Museen mit Sitz in Zürich gegründet.
Die Stiftung bezweckt die Förderung der kulturellen Vielfalt sowie der Bildung und des Wissens in der Gesellschaft und deren Vermittlung und Verbreitung mit dem Betrieb eines Schweizer Museumspasses. Der Betrieb des Museumspasses soll den Museumsbesuch attraktiver machen und die Besucherfrequenz erhöhen.

Mitbegründer, Vater und langjähriger Geschäftsführer der Idee Schweizer Museumspass war Theo Wyler, der 2011 verschieden ist.

Stiftungsrat (alphabetisch)
Michael Auer (Stiftungsrat, Geschäftsleitung Raiffeisen Schweiz)
Raoul Blanchard (Vizepräsident, Historiker, Ville de Fribourg)
Amedea de Angelis (Stiftungsrätin, Koordination Ticino, LAC Lugano)
Rafael Enzler (Präsident, Marketing- und Tourismus-Experte, www.gutundgut.ch)
Rolf Kromer (Stiftungsrat, Finanzen und Fundraising, Stapferhaus Lenzburg)
Nicole Minder (Stiftungsrätin, Direktorin Amt für Kultur Waadt)
David Vuillaume (Stiftungsrat, VMS und ICOM Schweiz)

Team (alphabetisch)
Susann Bosshard (Redaktorin)
Basile Boyer (Administration / Marketing)
Emelyn Frank (Administration)
Simone Novoselac (stv. Geschäftsführung, Finanzwesen)
Nathalie Schliep (Geschäftsführung)