Eröffnung Anna-Göldi-Museum

Nach rund dreijähriger intensiver Vorbereitung, Planung und Aufbau öffnet das neue Anna-Göldi-Museum am 20. August 2017 seine Tore im historischen Hänggiturm in Glarus/Ennenda.

Das moderne und gänzlich neu konzipierte Museum ist einerseits dem tragischen Schicksal der 1782 durch das Schwert hingerichteten Magd Anna Göldi gewidmet und zeichnet die Stationen ihres Lebens nach. Im Zentrum der Ausstellung steht der unvergleichlich gut dokumentierte Prozess, namentlich die ausführlichen Folterprotokolle. Darum herum werden die Besucher von einer Themeninsel zur anderen geführt: Hexenwahn, Netzwerk der Macht, Aufklärung, Publizistik, Erinnerungskultur, Rehabilitierung.


Das Museum kann mit dem Schweizer Museumspass kostenlos besucht werden.

Anna Göldi Museum
Fabrikstrasse 9
CH-8755 Ennenda
www.annagoeldimuseum.ch